nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.10.2019

Schleiftagung 2020: Rund-/Unrundschleifen

Branchentreff mit deutsch-englischer Simultanübersetzung

Mit einem Rekord von 170 Teilnehmern hat die Schleiftagung 2019 ihren Ruf als Branchentreff unterstrichen. In den 17 Jahren seit Bestehen hat sich die Fachtagung zu einer der führenden Informations- und Diskussionsplattformen für Schleifexperten, Brancheninsider sowie für alle, die es werden wollen, entwickelt. Teilnehmer schätzen neben den praxisnahen und zukunftsgerichteten Vorträgen vor allem auch die guten Networking-Möglichkeiten.

Nockenwellenschleifmaschine (© EMAG GmbH & Co. KG)

Was gibt es Neues? Welche Herausforderungen und Innovationen beschäftigen die Experten? Die Fellbacher Schleiftagung bietet Gelegenheit, Verfahren, Innovationen und Ergebnisse der Schleiftechnik kennen zu lernen, und diese mit führenden Experten aus Industrie und Anwendungsforschung, mit Herstellern und Anwendern zu diskutieren. Als Bearbeitungsverfahren, das bei der Fertigung präziser Bauteile mit hohen Oberflächengüten am Ende einer langen und teuren Prozesskette steht, kommt der Schleiftechnik eine Schlüsselrolle zu. Die Fachtagung will Treffpunkt sein – auch für die wachsende Anzahl internationaler Teilnehmer. Deshalb werden die Vorträge nach den positiven Erfahrungen 2019 erneut mit deutsch-englischer Simultanübersetzung angeboten.

Das Programm 2020 - mit Themen entlang der Prozesskette und mit dem Fokus Rund-/Unrundschleifen – wird wieder von Tagungsleiter Dr. Dirk Friedrich und dem Fachbeirat, bestehend aus Helmut Damm (Chefredakteur Werkstatt + Betrieb), Tobias Engenhart (KNOLL Maschinenbau GmbH), Georg Güntert (Güntert Präzisionstechnik GmbH), Dr. Markus Helpertz (Brinkmann Pumpen GmbH & Co.KG), Dr. Dirk Hessel (Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co. KG), Arne Hoffmann (BLOHM JUNG GmbH) und Roland Schmitz (EMAG Maschinenfabrik GmbH) zusammengestellt. Zum zweiten Mal dabei ist Prof. Dr.-Ing. Wilfried Saxler, Direktor des Instituts für Werkzeug- und Fertigungstechnik iWFT, Rheinische Fachhochschule Köln und Geschäftsführer des FDPW e.V.

Keynote: 5G in einer digitalisierten Fertigung - Potentiale für die Schleiftechnik

Viele Unternehmen befinden sich derzeit mitten im Prozess der digitalen Transformation. Mit seiner Keynote richtet Prof. Dr.-Ing. Thomas Bergs, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University den Blick auf die digitalisierte Zukunft der Fertigungsmöglichkeiten. Das vorläufige Vortragsprogramm deutsch/englisch ist online bereits verfügbar. Die Tagungsteilnehmer erwartet erneut ein umfassendes Spektrum praxisrelevanter Themen:

  • Hartfeinbearbeitung keramischer Werkstoffe für Hochleistungsanwendungen
  • Nutzung des Leistungspotentials metallgebundener Schleifscheiben und Effekte beim Schleifen
  • Einfluss der Schleifscheibenspezifikation auf die Optimierung der Prozessparameter
  • Einsatzvorteile mit gedruckten keramischen CBN-Schleifscheiben
  • Vom Naturdiamant zum CVD: Aktuelle Abrichttechnolgie
  • Effiziente Innenbearbeitung von Futterteilen in der Serienfertigung
  • Wuchten auf Schleifmaschinen: Wuchtverfahren, Grenzen und Möglichkeiten
  • Innovative Fertigung von Zerspanwerkzeugen
  • Verzahnungsschleifen – Überblick und neue Entwicklungen
  • Neue Wege zur Prozessauslegung im Verzahnungsschleifen
  • Rundheit beim Spitzenlosen Schleifen – Einflussgrößen, Analyse und Maßnahmen
  • Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nach WHG/AwSV
  • Gesamtanlageneffektivität OEE – Verbesserung mit smarten KSS-Pumpen
  • Kühlschmierstoff-Zufuhrstrategien für einen effizienten und sicheren Schleifprozess
  • Aufbereitung von Kühlschmierstoffen in der Schleiftechnik

Im Rahmen der Experten-Diskussion erwartet die Teilnehmer 2020 zudem ein neues Format: Fragen rund ums Schleifen können direkt gestellt werden und werden vor Ort live diskutiert und beantwortet.

Auch Jungwissenschaftler, die im Rahmen der Postersession ihre neuesten Forschungsergebnisse vorstellen, haben erneut ihren festen Platz im Programm. Ferner bietet die begleitende Fachausstellung teilnehmenden Firmen die Möglichkeiten, ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen dem Fachpublikum zu präsentieren.

Weitere Informationen, einen Rückblick auf die Schleiftagung 2019 sowie das stetig aktualisierte Vortragsprogramm für 2020 finden Sie im Internet unter: www.schleiftagung.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Wärmebehandlung

Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zum Thema Wärmebehandlung aus der Zeitschrift HTM Journal of Heat Treatment and Materials.


Zu den Beiträgen

Die Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen