nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.05.2017

Werbung wirkt – auch vor 150 Jahren

Bildergalerie

Anzeigenwerbung erzählt die 150-jährige Geschichte der WB Werkstatt + Betrieb auf ihre Art. Künstlerisch oder aufs Wesentliche fokussiert lassen sich die technischen Errungenschaften aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Einige Hersteller werden Ihnen bekannt vorkommen!

  • Manchmal hilft in schweren Zeiten nur noch Humor: Kleinanzeige für das humoristische Wochenblatt Schalk (1878)

  • Auch diese Werbung war im Practischen Maschinen-Constructeur zu finden: Kleinanzeige für die Weihnachtsbücher »Deutscher Kinderfrühling« in Wort, Klang und Bild mit Sangesweisen nebst Pianoforte-Begleitung (1878)

  • Eine Anzeige für Francis-Turbinen des Herstellers Briegleb, Hansen & Co aus Gotha (1906)

  • Simplon-Drehbänke aus dem Erzgebirge gab es in Kriegszeiten nur mit Erlaubnisschein des Waffen- und Munitionsbeschaffungsamtes (1917)

  • Autogenes Schweißen bestbewährt mit Kuka-Schweißgeräten (1919)

  • Drehbänke, Fräsmaschinen und Relvolverbänke gibt’s bei der Firma Weisser im Schwarzwald (1924)

  • Über DAS Qualitäts-Gewinde-Schneidwerkzeug von Pittler aus Leipzig freut sich der Arbeiter (1931)

  • Die Bergmann Elektro-Fahrzeuge kamen aus Berlin. Nur wo gab es die weißen Hüte? (1939)

  • Robert Zapp, Düsseldorf, stellte auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1939 aus (1939)

  • Ebenfalls in Leipzig zu sehen waren die Griesheim Schneidbrenner, die in einem Atemzug mit dem ersten Gleitflugzeug und der ersten Lokomotive genannt werden (1939)

  • Werbung für die Hobelmaschine von Boehringer aus dem Jahr 1943 (1943)

  • »Mit einer Füllung Braunkohlenbriketts von Köln bis Frankfurt« – was will man mehr? (1948)

  • »Der treue alte Ford – Er schafft bis zum äußersten…« (1948)

  • Universal Plan- und Ausdrehköpfe von Wohlhaupter mit vier selbsttätigen Schlittenvorschüben (1949)

  • Langfräsmaschinen im Baukastensystem von der Gebr. Heller Maschinenfabrik kommen auch 1949 schon aus Nürtingen (1949)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special