nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.10.2016

Produktneuheiten im Oktober

Bildergalerie

Eine gewisse Leere nach der AMB stellt sich ein? Mitnichten! Sehen Sie hier eine Auswahl von noch nicht vorgestellten Messe-Nachzüglern und Oktoberneuheiten bei Maschinen, Werkzeugen, Spanntechnik, Messtechnik- und Softwaretools sowie Serviceangeboten.

  • © Werth

    WinWerth 8.40: Die neue Version des Bedienmoduls bietet mehr Funktionen. Durch die erweiterten Scanbahn- und Punktverteilungsmodi für alle Geometrieelemente soll das manuelle Positionieren des Sensors entfallen. Die Kollisionsgefahr ist nach Herstellerangaben minimal, da das Programm Hindernisse am Werkstück erkennt und Umfahrwege generiert. (© Werth)

  • © Igus

    Im Bereich der Low-Cost-Automation bietet der Hersteller Igus Anwendern mit dem Robolink D die Möglichkeit, ihre Produktivität mithilfe eines flexiblen Roboterbaukastens zu erhöhen. Auf der Motek 2016 stellte Igus einen neuen 5-Achs-Roboter-Bausatz vor, der auch als fertig vormontierter Arm erhältlich ist. (© Igus)

  • © Big Kaiser

    Big Kaiser hat eine App für Smartphone und Tablet entwickelt, die das Montieren und Betreiben von Ausdrehwerkzeugen vereinfacht. Außerdem soll diese App Bediener bei der Feinabstimmung der optimalen Schnittparameter unterstützen. 50 Big Kaiser-Ausdrehköpfe mit Durchmessern von 0,4 mm bis 620 mm sind im Programm hinterlegt. Die Schnittdaten für Schrupp- und Schlichtwerkzeuge sind in Millimeter und Inch verfügbar. (© Big Kaiser)

  • © Mitutoyo

    Hersteller Mitutoyo baut sein Portfolio an Längenmesssystemen aus: mit dem AT 500 mit Siemens Drive-CLiQ-Schnittstelle (links oben), dem offenen Metallband-Modell ABS ST1300 (Mitte) und dem kompakten ST46-EZA. (© Mitutoyo)

  • © Schunk

    Spanntechnik-Spezialist Schunk präsentierte seine Neuheit auch bereits auf der AMB: Die Pronto-Prismenbacken ermöglichen auf Backenfuttern eine flexible Spannung unterschiedlichster Werkstückgeometrien. Innerhalb von 15 Sekunden soll sich ein kompletter Backensatz präzise wechseln lassen. (© Schunk)

  • © Destaco

    Die manuellen Kniehebelspanner der Serie 5000 des Herstellers Destaco wurden mit der neuen Toggle-Lock Plus-Technologie, einem sekundären Verriegelungsmechanismus, ausgestattet und sollen damit mehr Sicherheit bei Schwerlastanwendungen bieten. Die Spanner eignen sich für Anwendungen mit hohen Sicherheitsanforderungen wie beispielsweise Schleif-, Schweiß- und Montagearbeiten sowie maschinelle Bearbeitung und Metallherstellung. (© Destaco)

  • © RoboJob

    Ebenfalls auf der AMB hat der belgische Hersteller RoboJob seine neue Softwareplattform vorgestellt: Sie soll eine intuitive Bedienung ermöglichen. Neben allen bestehenden Funktionalitäten wurde die Plattform um 3D-Visualisierungen in großem Umfang ergänzt. (© RoboJob)

  • © Roemheld

    Die neue Reihe kompakter hydraulischer Einschubspanner von Roemheld vereinfacht das Spannen bei begrenzten Platzverhältnissen an Anlagen, Pressentisch und -stößel. Für die neue »Compact«-Version wurden Bauform und Gewicht der Einschubspanner »Classic« bei gleicher Haltekraft teilweise deutlich reduziert. Die Spannelemente sollen sich besonders zum Nachrüsten eignen. Eine Werkzeugnormung hinsichtlich Breite und Tiefe ist dabei nicht notwendig. (© Roemheld)

  • © WNT

    Der Hersteller WNT stellt als neues Serviceangebot alle relevanten Werkzeugdaten ihrer Produkte auf zwei führenden Werkzeugdatenplattformen zur Verfügung. Anwender können auf die gespeicherten Parameter bei Tools United oder Machining Cloud zugreifen und so ihre Werkzeugsätze auswählen und zusammenstellen. (© WNT)

  • © Kullen-Koti

    Vielseitigkeitskünstler: Typische Einsatzgebiete für die Streifen- und Abdichtbürsten von Kullen-Koti im Maschinen- und Anlagenbau sind etwa die Abdichtung der Gehäusetüren von Bearbeitungszentren, das Abstreifen von Spänen an Spannwerkzeugen oder das Abdichten von Wellen. (© Kullen-Koti)

  • © Erowa

    Mit dem Robot Dynamic 150L stellt der Hersteller Erowa erstmals ein Handlinggerät vor, das völlig offen erweiterbar ist. Geliefert wird mit dem Gerät nur was aktuell notwendig ist. Weitere einzelne Komponenten folgen erst, wenn ein Ausbau wirklich angepackt wird. (© Erowa)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special