nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.06.2017

Produktneuheiten im Juni

Bildergalerie

Schauen Sie sich hier die neuen Produkte an – diesmal mit einem eindeutigen Schwerpunkt auf der Werkzeugtechnik. Zwei Vorankündigungen für die EMO 2017 inklusive.

  • © Wunschmann

    Der Hersteller Wunschmann liefert seine neuen fünfzahnigen Trochoidalfräser von 6 bis 20 Millimeter Durchmesser in unterschiedlichen Schneidenlängen und Freischliff für mehr Nutzlänge. Die Werkzeuge können aufgrund der minimalen thermischen und mechanischen Beanspruchung ohne Kühlmittel eingesetzt werden und spielen ihre Stärke auch bei dünnwandigen Bauteilen aus (© Wunschmann)

  • © Sandvik

    Sandvik Coromant, Spezialist für Werkzeuge und Zerspanungslösungen, präsentiert die neueste Generation seiner CoroBore-Schruppaufbohrwerkzeuge einschließlich innovativer Silent Tools-Lösungen. Die neuen Werkzeuge wurden konzipiert, um die für das Schruppaufbohren typischen Herausforderungen wie Vibrationen, Spanbruch und Prozesssicherheit zu bewältigen und gleichzeitig eine hohe Produktivität zu gewährleisten (© Sandvik)

  • © Erowa

    Die Anwendungsmöglichkeiten der Erowa PowerChuck P-Spannfutter wurden mit einer hilfreichen Funktion weiterentwickelt. Das neueste Modell aus dem Erowa PowerChuck P-Spannfutter-Sortiment besitzt zwei integrierte Druckluftdurchführungen. In Kombination mit einer ebenfalls neuen Version der Werkstückträger Palette P ø 148 mm ist es nun möglich, palettierte Spannvorrichtungen durch die Palette und das Spannfutter hindurch pneumatisch zu betätigen (© Erowa)

  • © Schunk

    Bei der Beladung von Werkzeugmaschinen sollen die Co-act Greifer des Herstellers Schunk ein flexibles Zusammenspiel von Mensch und Maschine ermöglichen. Die kollaborativen Möglichkeiten sind ein Schwerpunkt von Schunk auf der diesjährigen EMO, die im September in Hannover stattfindet (© Schunk)

  • © Schunk

    Ein weiterer Schwerpunkt von Schunk ist die automatisierte Fertigung auch von kleinen Losgrößen. Einen besonders flexiblen und zugleich prozessstabilen Spannmittelwechsel ermöglichen zum Beispiel standardisierte Palettiersysteme. Dabei werden die Werkstücke und Spannvorrichtungen auf Spannpaletten gerüstet, magaziniert und aus dem Palettenmagazin sukzessive auf das Bearbeitungszentrum eingewechselt (© Schunk)

  • © Open Mind

    Die neue Version 2017.2 der CAM-Suite hyperMill von Open Mind bietet eine Reihe verbesserter Bearbeitungsstrategien wie 3D-optimiertes Schruppen (siehe Bild) und Programmierhilfen wie die T-Nuten-Featureerkennung. Zusätzlich erhielt die CAD-Software hyperCAD-S ein neues Modul für die Erstellung von Elektroden für das Senkerodieren (© Open Mind)

  • © WNT

    Beim MonsterMill PCR UNI, dem neuen Tauchfräser von WNT, soll der Name Programm sein: Sein Einsatz kommt, wenn es um prozesssicheres Rampen mit hohen Winkeln oder extremes Zeitspanvolumen beim Vollnutfräsen geht. Auch Materialien wie Stahl, rostfreie Stählen und Eisenguss kann er gut verkraften, mit seinen vier Schneiden und einer patentierten Zentrierspitze (© WNT)

  • © Pokolm Frästechnik

    Schon mit dem kleinsten Durchmesser soll der Wendeplattenfräser Fourworx des Herstellers Pokolm Frästechnik beim Hoch-Vorschub-Fräsen bei verschiedenen Leistungsmerkmalen punkten: mehr Geschwindigkeit, mehr Vorschub und mehr Schnittiefe. Vorgestellt wurde er erstmals auf der Moulding Expo Anfang Juni in Stuttgart (© Pokolm Frästechnik)

  • © Ingersoll Werkzeuge GmbH

    Das ChipSurfer-System des Herstellers Ingersoll soll um ein neues Werkzeug zur Schlichtbearbeitung erweitert werden. Es handelt sich dabei um eine neue ChipSurfer-Serie mit kegeligem Schneidenprofil, die sowohl in beschichteter als auch unbeschichteter Ausführung angeboten wird (© Ingersoll Werkzeuge GmbH)

  • © Ingersoll Werkzeuge GmbH

    Die schmalen Scheibenfräser der GoldSlot-Serie, ebenfalls Ingersoll, werden bisher im Schnittbreitenbereich von 3–10 mm angeboten. Die speziell für diese Fräserserie entwickelte Brückenplatte erhielt ihren Namen durch die Einfräsung in Form einer Nut. Der Hersteller erweitert den Schnittbereich der Scheibenfräserserie nun um den Schnittbreitenbereich von 11-17 mm (© Ingersoll Werkzeuge GmbH)

  • © Erwin Halder KG

    Zum Heben und Halten von Einzellasten eignen sich die Kugeltragbolzen der Erwin Halder KG. Sie versprechen hohe Tragkraft und maximale Sicherheit. Nun wurde der Einsatzbereich der Lasthebemittel durch eine neue Variante mit Handgriff erweitert (© Erwin Halder KG)

  • © Dormer Pramet

    Präzisionswerkzeughersteller Dormer Pramet lanciert zwei neue Spanbrecher für das Drehen und Schäldrehen: einen NRM-Spanbrecher vorwiegend zum Schruppen beim Drehen von Edelstahl… (© Dormer Pramet)

  • © Dormer Pramet

    …und einen MM-Spanbrecher, der beim Drehschälen eingesetzt wird (© Dormer Pramet)

  • © Gressel

    Der Doppel-Spanner D2, den der Hersteller Gressel auf der kommenden EMO in Hannover präsentieren wird, komplettiert den modularen Baukasten von Gressel zum individuellen Spannen von Werkstücken, die mechanisch zu bearbeiten sind. Mit den einzelnen Baureihen C2, S2 und D2 sowie den verschiedenen Breiten (80, 125, 160 Millimeter) und Auswahl-Möglichkeiten an Systembacken, Wechselbacken und Zubehör ergeben sich mehr als 300 Ausrüstungs- und Ausführungs-Varianten (© Gressel)

  • © Mapal

    Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie, beispielsweise für die Bearbeitung von Einspritzdüsen, sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat der Hersteller Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab einem Millimeter Durchmesser erweitert. Die Geometrie wurde speziell auf den kleinen Durchmesserbereich angepasst (© Mapal)

  • © Esprit

    Die DP Technology Corp. kündigt die Einführung der neuesten Version ihres wichtigsten Produktes ESPRIT 2017 an. Dank optimierter Werkzeugwege, einer vereinfachten Bedienung und einer höheren Rechenleistung soll die Version intelligentere, einfachere und schnellere Bearbeitungszyklen wie zum Beispiel die Möglichkeit einer 3-Achs-Schlichtbearbeitung erlauben (© Esprit)

  • © MPDV

    Mit zukünftigen Anforderungen an fertigungsnahe IT-Systeme können heutige Software-Strukturen schnell an ihre Grenzen stoßen. Die vom Software-Experten MPDV konzipierte Manufacturing-Integration-Platform (MIP) soll durch ihre offene Architektur die notwendige Flexibilität und Interoperabilität für Fertigungsunternehmen bieten (© MPDV)

  • © Ringler

    Mit der mobilen Absauganlage RE 9/30 für die kontinuierliche Absaugung von abgelagerten und schwebenden Stoffen baut Ringler sein Produktportfolio im Bereich Entstaubungsanlagen aus. Der Motor der Energieeffizienzklasse 3 (IE3) erfüllt die seit Anfang 2015 EU-weit gültigen Vorgaben und ermöglicht geringe Betriebskosten. Dank einer effektiven Schalldämmung arbeitet die Anlage sehr leise (64 dB [A], © Ringler)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special