nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.05.2017

Premiere in Brasilien: 1. Expomafe in São Paulo

Impressionen von der brasilianischen Werkzeugmaschinen-Messe

Auf der gut besuchten neuen Messe für Werkzeugmaschinen, Zubehör und Automation zeigten rund 400 Aussteller ihre aktuellen Lösungen.

  • © Hanser

    Eine neue Messe für Werkzeugmaschinen, Zubehör und Automation feiert Premiere: Die 1. Expomafe fand vom 09. Bis 13. Mai in Sao Paolo, Brasilien statt. Veranstaltungsort war das neu errichtete Expo Exhibition & Convention Center ›Rodovia dos Imigrantes‹ (© Hanser)

  • © Hanser

    Auf der gut besuchten Veranstaltung zeigten rund 350 Aussteller ihre aktuellen Lösungen (© Hanser)

  • © Hanser

    Der deutsche Pavillon, organisiert von VDW und Deutsche Messe, bot zahlreichen deutschen Unternehmen die Möglichkeit, mit verhältnismäßig geringem Aufwand den brasilianischen Markt zu sondieren (© Hanser)

  • © Hanser

    Auf rund 45 000 Quadratmetern zeigten die Unternehmen ihre Neuigkeiten. Insgesamt bietet das Expo Center 90 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche (© Hanser)

  • © Hanser

    Präsident des Brasilianischen Verbands für Maschinenbau (ABIMAQ), João Carlos Marchesan, eröffnet die 1. Expomafe, die von nun an im zweijährigen Rhythmus stattfinden wird (© Hanser)

  • © Hanser

    In der Eröffnungsrede weist der Präsident der ABIMAQ, der Trägerorganisation der Expomafe, auf die Bedeutung des brasilianischen Maschinenbaus hin. Zu den wichtigsten Exportländern zählen die USA, Mexiko, Argentinien, China und Deutschland (© Hanser)

  • © Hanser

    Alfredo Griesinger, Generaldirektor von Heller do Brasil, kennt die Herausforderungen des brasilianischen Markts auch aus seiner Funktion als Vizepräsident der ABIMAQ-Kammer für Werkzeugmaschinen und integrierter Fertigung (© Hanser)

  • © Hanser

    Präsident von Mapal do Brasil, Sidney Paiva, führt die Geschäfte des Werkzeugherstellers nach den Grundsätzen von Dr. Dieter Kress in Brasilien (© Hanser)

  • © Hanser

    Alfredo Ferrari ist ehrenamtlicher Vizepräsident des Werkzeugmaschinensektors der ABIMAQ. Die Ausbildung des technischen Nachwuchs am Mauá-Institut liegt ihm besonders am Herzen (© Hanser)

  • © Hanser

    Der bekannteste brasilianische Werkzeugmaschinenhersteller Romi war auch ein Publikumsmagnet auf der Expomafe. Fábio Taiar (rechts), CFO von Romi, ist gleichzeitig auch Präsident der Werkzeugmaschinenkammer/integrierten Fertigung der ABIMAQ. Links im Bild Henry Gouffaux, Vizepräsident Europa des brasilianischen Maschinenbauverbands (© Hanser)

  • © Hanser

    Andreas Meister, Direktor von Ergomat, ist mit seinem Unternehmen seit Jahren eine feste Größe im brasilianischen Werkzeugmaschinenbau (© Hanser)

  • © Hanser

    Index-Traub stellt in Brasilien zwei eigene Maschinenreihen für den lateinamerikanischen Markt her. Leopoldo Schenk, Managing Director von Index Tornos Automáticos, hat erkannt, dass Automatisierungslösungen zunehmend nachgefragt werden (© Hanser)

  • © Hanser

    High-end-Maschinen wie der Drehautomat Index ABC werden aus Deutschland für den brasilianischen Markt importiert (© Hanser)

  • © Hanser

    In der Version als Kurzdrehautomat werden auf der Index TNL 12 Implantate für die Dentalindustrie gefertigt (© Hanser)

  • © Hanser

    Mairon Anthero, Managing Director von Schunk in Brasilien, konnte die Absatzzahlen trotz der derzeit schwierigen Verhältnisse in Brasilien steigern (© Hanser)

  • © Hanser

    Ivan Prando, Managing Director von WFL do Brasil, bedient mit seinem Kollegen Christian Jagersberger von Sao Paolo aus den gesamten lateinamerikanischen Markt (© Hanser)

  • © Hanser

    Auch Messtechnikhersteller wie Hexagon unterstützen den Trend zu höherer Präzision mit hochgenauen Messmaschinen. CEO Danilo Lapastini vor dem KMG Global SF, das speziell für den Einsatz in Werksumgebung konzipiert ist (© Hanser)

  • © Hanser

    Biergarten a la Brasil: Um kein Heimweh der zahlreichen deutschen Aussteller aufkommen zu lassen, gab es vertraute Getränke gleich gegenüber der Messe (© Hanser)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special