nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.08.2017

EMO 2017: Werkzeug-Highlights

Bildergalerie

Werkzeuge als wahre Kommunikationswunder – das ist nur ein Thema, mit dem sich die Werkzeughersteller auf der EMO in Hannover präsentieren. Sehen Sie selbst!

  • © Benz

    Mit BENZ i.com bietet der Werkzeug- und Maschinentechnikspezialist Benz (Halle 5, B43) eine Industrie-4.0-vorbereitete Applikation zur Zustandsüberwachung seiner Produkte und damit eine wichtige Produktionsunterstützung (© Benz)

  • © WNT

    Bohren, Zentrieren, Fräsen: der MonsterMill PCR UNI von WNT will drei Werkzeuge in einem kombinieren und dabei mit vier Schneiden höchste Performance und Zahnvorschübe von bis zu 0,137 mm/U bieten. Zu sehen ist er auf dem Stand von WNT, Halle 5, B70 (© WNT)

  • © WNT

    Mit dem neuen Hochvorschubfrässystem HFC 19 sind laut Hersteller WNT Zustelltiefen bis zu 3,3 mm möglich (© WNT)

  • © Dümmel

    Die Paul Dümmel Werkzeugfabrik (Halle 5, G14) erweitert das Miniaturdrehsystem Ultramini um einen neue High-Performance-Klemmhalter-Ausführung mit Handspannung. Dieser soll höchste Präzision bei einer Wiederholgenauigkeit von +/-0,005 mm ermöglichen (© Dümmel)

  • © Dümmel

    Ebenfalls neu im Standardprogramm ist der neue Klemmhalter Typ 645.PT. Neben einer verbesserten Kühlung mit zwei zusätzlichen Kühlbohrungen im Halter bietet dieser Typ optimierte Torx-Spannschrauben (© Dümmel)

  • © Xebec

    Entgratspezialist Kempf zeigt auf der EMO sein breitgefächertes Portfolio. Als Vertriebspartner der Firma Xebec (Halle 3, A75) aus Japan, hält Kempf auch Werkzeuglösungen zum Bearbeiten von Oberflächen und komplizierten Bohrungen bereit. Im Bild die Wheel Brush, eine Keramik-Rundbürste von Xebec: Die einzelnen Keramikfasern passen sich perfekt an die Konturen des Gewindes an und entgraten dieses rückstandsfrei (© Xebec)

  • © Komet Group

    Die Komet Group (Halle 4, A64) tritt auf der EMO 2017 auch als Vollsortimenter für Werkzeuge mit ultraharten Schneidstoffen auf (© Komet Group)

  • © Komet Group

    Einfach in der Handhabung: Beim neuen Komet-WSP-Reibwerkzeug Freemax können die dreischneidigen Wendeschneidplatten in beliebiger Reihenfolge auf das Werkzeug montiert werden (© Komet Group)

  • © Komet Group

    Dieses Komet-PKD-Bohrwerkzeug enthält in den Spannuten spezielle, additiv erzeugte Spanlenkungseinsätze, die auch bei Durchgangsbohrungen in Hohlräume und Kammern für ein spänefreies Bauteil sorgen (© Komet Group)

  • © Komet Group

    Durch das Interpolationsdrehen mit einem speziellen KomTronic U-Achs-Werkzeug reduziert sich die Gesamtbearbeitungszeit für diesen Turbolader um 25 Prozent (© Komet Group)

  • © Komet Group

    Kommuniziert über einen integrierten Web-Server: die neue Baureihe 3 der Komet KomTronic U-Achse UAS160. Sie bietet außerdem Vorteile wie eine kompaktere Bauweise, den Einsatz des direkten Wegmesssystems am Schieber und ein 48V-Betriebssystem (© Komet Group)

  • © LMT Group

    Zur Messe EMO erweitert LMT Tools (Halle 4, E40) das breite Produktportfolio um zahlreiche Neuheiten zum Fräsen, Gewinden und Verzahnen: Die Wendeplatten des robusten ›ACU-Jet Double6 Premium‹ zur Schruppbearbeitung von Werkzeugstahl, rostfreiem Stahl und Superlegierungen sind beidseitig nutzbar (© LMT Group)

  • © LMT Group

    Der neue Leistungsträger von LMT beim Verzahnen ist der robuste Wendeplattenwälzfräser UNIFY. Er deckt den Modulbereich von 6 bis 12 ab. Sein geringer Durchmesser ab 150 mm soll sehr kurze Prozesszeiten auch auf kleineren Maschinen ermöglichen (© LMT Group)

  • © MAS GmbH, Leonberg

    Das Programm Präzisions-Bohrstangen von MAS (Halle 4, B30) umfasst Varianten aus Vollhartmetall, mit aufgelöteten CBN-Schneiden sowie mit geklemmten CBN- und Vollhartmetallschneidplatten für Bohrungsdurchmesser ab 0,5 mm (© MAS GmbH, Leonberg)

  • © Nachreiner GmbH

    Zur EMO zeigt Nachreiner (Halle 4, D96) neue ›Superstar‹-Fräser als Trochoidalwerkzeuge. Insbesondere beim Zerspanen von schwierigen Materialien sollen sie deutliche Produktivitätssprünge realisieren (© Nachreiner GmbH)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • EMO Hannover 2017

    Vom 18. bis 23. September 2017 präsentieren sich internationale Hersteller von Produktionstechnologie unter dem Motto ›Connecting systems for intelligent production‹.

    Besuchen Sie uns auf der EMO 2017: EMO Halle 17, A33! Wir freuen uns auf Sie!   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special