nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.08.2017

EMO 2017: Maschinen-Highlights

Bildergalerie

Die Hersteller Chiron, Emag und FFG und viele andere zeigen auf der EMO ihre neuesten Maschinen. Wichtigste Eigenschaft: die Industrie-4.0-Tauglichkeit.

  • © Chiron

    Mit dem Doppelspindel-Bearbeitungszentrum DZ08 FX Precision+… (© Chiron)

  • © Chiron

    …zeigt Chiron (Halle 12, C04) 5-Achs-Bearbeitung in kürzester Zeit (© Chiron)

  • © Chiron

    Integrierte Automationslösung mit Variocell UNO für das Drehen mit einer SCHERER VDZ 100 /DS und Fräsen mit einer Chiron DZ 12 W (© Chiron)

  • © Chiron

    Digitale Angebote zur Produktionsoptimierung bietet Chiron unter dem Oberbegriff ›SMARTline‹ an (© Chiron)

  • © Klingelnberg

    Die Höfler Wälzschleifmaschine Speed Viper 300 mit Automation sowie die Speed Viper 180 gehören zu den diesjährigen Highlights auf dem Stand des Stirnrad-Experten Klingelnberg (Halle 26, B 82, © Klingelnberg)

  • © Danobat

    Hersteller Danobat (Halle 11, C45) wird die ESTARTA-650-Spitzenlosschleifmaschine vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine komplett neue Lösung, die sich laut Hersteller als Schleifanlage mit der größten Steifigkeit auf dem Markt kennzeichnet (© Danobat)

  • © Emag

    Als Weltneuheit kündigt Hersteller Emag (Halle 17, C31) die Maschine ELC 160 HP an. Mit ihr können ständig wechselnde Lose bei der Produktion von Getriebebauteilen effizient verarbeitet werden (© Emag)

  • © Emag

    In den neuen VL-Maschinen des Herstellers Emag für die Bearbeitung von Futterteilen sorgen kraftvolle, wassergekühlte Motorspindeln bis zu 32,4 kW Leistung (bei 40 Prozent ED) für eine hohe Produktivität (© Emag)

  • © Emag

    Die neue Drehmaschine VLC 50 TWIN von Emag verfügt über zwei Hauptspindeln in einem Arbeitsraum, mit denen zwei identische Werkstücke (bis 75 mm Durchmesser) simultan bearbeitet werden können (© Emag)

  • © Emag

    Natürlich ist das Ziel der Industrie-4.0-Produktpalette von Emag eine ganzheitlich steuerbare, vorhersagbare und überwachte Produktion (© Emag)

  • © FFG

    Der Stand der Fair Friend Group (FFG, Halle 14, G02) belegt mit über 40 gezeigten Maschinen die komplette Halle 14 auf der EMO: Unter anderem kann man dort die ein- und zweispindligen Specht-Maschinen von MAG sehen, die mittels eigener Verstellspindel in Kombination mit Linearantrieben zusätzlich als vollwertige Honmaschinen eingesetzt werden können (© FFG)

  • © FFG

    Die VDF-Boehringer-Drehmaschinen decken die komplette Bearbeitung und Überholung von Radsatzkomponenten in der Schienenverkehrstechnik ab (© FFG)

  • © FFG

    Die neue Baugröße VDF 1300 DUS wurde für die Bearbeitung großer Bauteile entwickelt (© FFG)

  • © FFG

    Auch additive Technologien gibt’s zu sehen: Der Jobs Laser Speeder bietet additive Fertigung mittels integrierter Lasertechnologie inklusive Auftragsschweißen, Härten und Messen von Automotive-Teilen (© FFG)

  • © FFG

    Der 5-Achsen-Profiler HPS-120A von SNK ist für die Titanbearbeitung geeignet (© FFG)

  • © FFG

    Pfiffner zeigt auf dem FFG-Stand die CNC-Rundtaktmaschinen der Produktlinie EPICplus für Werkstücke mit 3 bis 52 mm Durchmesser oder bis 100 mm Kantenlänge (© FFG)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special