nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.06.2016

Automatica 2016

Roboter erobern die Produktion

Auf der Münchner Automatica, die vom 21. bis 24. Juni stattgefunden hat, gab es die gesamte Bandbreite an Automatisierungslösungen live zu erleben. Über 45 000 Besucher informierten sich über die Mensch-Roboter-Kooperation sowie Assembly- und Handlingslösungen.

  • © Messe München

    Automatisierung und Robotik machen die Industrie 4.0 erst möglich. Das war ein Grund, warum die Automatica 30 Prozent mehr Besucher verzeichnen konnte. (© Messe München)

  • © Hanser

    Pick- and Place-Lösungen, die in einer so hohen Geschwindigkeit ablaufen, dass man das Umsetzen (Palettieren) der empfindlichen Waren kaum mit bloßem Auge verfolgen kann. (© Hanser)

  • © Hanser

    Schwergewichtiges sicher bewegen: Der Kawasaki-Koloss handelt mühelos das Gewicht des Quads am Handgelenk. (© Hanser)

  • © Hanser

    Der Einbau einer Autobatterie mit Hilfe kollaborierender Roboter zeigte dieses Modell der am DLR entwickelten Lösung (© Hanser)

  • © Hanser

    Die zugeführte Autobatterie wird von einem der Roboter ins Fahrzeug hineingereicht, während der zweite Roboter diese entgegennimmt und im Fahrzeuginneren platziert. (© Hanser)

  • © Hanser

    Mit großem Interesse wurde die Premiere des kollaborierenden Comau-Roboters gefeiert. Eine intelligente Multisensorik überwacht den Arbeitsbereich des Montageassistenten. (© Hanser)

  • © Hanser

    Völlig autonom bewegen sich kleine Helfer zwischen den Messebesuchern. (© Hanser)

  • © Hanser

    Automatisierte Messroutinen können von Robotern perfekt durchgeführt werden. (© Hanser)

  • © Hanser

    Eine völlig automatisierte Entgrat- und Polierstation am Stand von Fanuc, an der Powertrain-Komponenten bearbeitet werden. (© Hanser)

  • © Hanser

    Das zuvor eingetauschte Polierwerkzeug erreicht robotergeführt auch Innenkonturen. (© Hanser)

  • © Messe München

    Die Servicerobotik betrifft die Produktion nur am Rande – verzeichnet aber einen großen Zuwachs auf der Automatica und gibt spannende Einblicke in den Alltag von morgen. (© Messe München)

  • © Hanser

    Werkstückwechsel mit den Greifer- und Spannsystemen von Schunk (© Hanser)

  • © Schunk

    Auf Tuchfühlung: Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann mit dem Greifsystem Schunk Co-act Gripper JL1, das auf der Automatica erstmalig gezeigt wurde. (© Schunk)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • 28.06.2016

    Besucherrekord bei der Automatica

    Automations-Boom setzt sich fort

    Der weltweite Absatz von Industrie-Robotern hat 2015 die neue Rekordmarke von 248 000 Einheiten erreicht. Das ist ein Plus von 12 Prozent...   mehr

  • 06.06.2016

    Cobots für den Mittelstand

    Branchenumfrage im Vorfeld der Automatica 2016

    81 Prozent der Automatisierungs-Manager in Deutschland erwarten, dass der Einsatz von Robotern in mittelständischen Betrieben stark...   mehr

  • 09.05.2016

    Neuer Gesamtvertriebsleiter bei Fanuc

    Ralf Gronemann koordiniert die Divisions CNC, Roboter und Robomachines

    Zum ersten Mal gibt es bei Fanuc Deutschland einen Gesamtvertriebsleiter. Ralf Gronemann (48) hat diese Funktion übernommen. Der studierte...   mehr

Unternehmensinformation

Messe München GmbH

Messegelände
DE 81823 München
Tel.: 089 949-20720
Fax: 089 949-20729

Internet:www.messe-muenchen.de
E-Mail: info <AT> productronica.de


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special